Kleine Gesetzeskunde Teil 6/6

Sächsisches Schulgesetz (ja, auch das neue)
§ 45 Elternvertretung
(1) Die Eltern haben das Recht und die Aufgabe, an der schulischen Erziehung und Bildung mitzuwirken. Die gemeinsame Verantwortung von Eltern und Schule für die Erziehung und Bildung der Schüler erfordert ihre vertrauensvolle Zusammenarbeit. Schule und Eltern unterstützen sich bei der Erziehung und Bildung.
(2) Das Recht und die Aufgabe, die Erziehungs- und Bildungsarbeit der Schule zu fördern und mitzugestalten, nehmen die Eltern
1. in der Klassenelternversammlung, durch den Klassenelternsprecher, die Elternräte und die Vorsitzenden der Elternräte (Elternvertretung);
2. in der Schulkonferenz und
...
wahr.

Lesen und verstehen!

!!! MITWIRKUNGSRECHT und MITWIRKUNGSAUFGABE!!!

Da steht NICHT: Die Schulen geben vor und die Eltern haben abzunicken.

Zurück